News huge recreation concept
Donnerstag, 03. November 2022, 14:32 Uhr
Interface

Als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert

Herausragender Meilenstein in der fast 30-jährigen Nachhaltigkeitsreise von Interface: Das Bodenbelagsunternehmen ist von unabhängiger Stelle als klimaneutral gemäß dem anerkannten Standard PAS 2060 zertifiziert. Dies ist der führende internationale Standard für Klimaneutralität, der von der British Standards Institution (BSI) entwickelt wurde. Damit ist Interface das erste Unternehmen in der Bodenbelagsindustrie, das Klimaneutralität über alle Bereiche hinweg (Scope 1 bis 3) erreicht hat. Ein bedeutender Erfolg für das Unternehmen, das mit seiner "Mission Climate Take Back" das Ziel verfolgt, 2040 als Unternehmen CO2-negativ zu sein.

Auf seinem Weg zur Klimaneutralität ist Interface nach dem Prinzip vorgegangen: messen, reduzieren, ausgleichen, validieren. Das Unternehmen legt höchsten Wert darauf, dass sämtliche Daten transparent, belegbar und dritt-verifiziert sind, um einerseits nachprüfbare Aussagen tätigen zu können, andererseits kontinuierlich weiter an sich zu arbeiten und Fortschritte festzustellen.

Um seine Emissionen drastisch zu reduzieren, arbeitet Interface kontinuierlich an der Transformation seiner Produktionsstätten, Produkte und Lieferkette. Bei allen Produktgruppen konnte das Unternehmen bereits entscheidende Reduzierungen der CO2-Emissionen erreichen: beispielweise bei Teppichfliesen um -76 Prozent seit 1996. Lag der durchschnittliche CO2-Fußabdruck einer Teppichfliese 1996 noch bei 19,9 kg CO2e/m2 (cradle-to-gate), so konnte er bis zum Jahr 2021 auf durchschnittlich 4,8 kg CO2e/m2 (cradle-to-gate) reduziert werden. Die Treibhausgasemissionen in Produktionsstätten für Teppichfliesen konnten in den letzten 25 Jahren sogar um 96 Prozent verringert werden. Beachtliche Erfolge dank systematischer Dekarbonisierung.

Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen sein gesamtes Teppichfliesenportfolio standardmäßig auf die CO2-negative Rückenkonstruktion "CQuest Bio" umgestellt. Der CO2-Fußabdruck des Teppichfliesenportfolios wurde dadurch um weitere rund 33 Prozent reduziert und der Anteil recycelter und biobasierter Materialien auf durchschnittlich 88 Prozent erhöht. Zudem hat Interface 2021 seine ersten CO2-negativen Teppichfiesen auf den Markt gebracht. Die textilen, modularen Bodenbeläge der Kollektionen "Embodied Beauty" und "Flash Line" binden cradle-to-gate mehr Kohlenstoff, als CO2 von der Rohstoffgewinnung bis zur Herstellung emittiert wird.

Alle von Interface verkauften Bodenbeläge – darunter Teppichfliesen, LVT und nora® Kautschukböden – sind durch das von Drittanbietern verifizierte Programm "Carbon Neutral Floors" über ihren gesamten Produktlebenszyklus klimaneutral.

Die mit seinen Geschäftsprozessen verbundenen CO2-Emissionen werden nach dem Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol) vollständig erfasst. Scope 1 beinhaltet die direkt vom Unternehmen verursachten Emissionen, Scope 2 die indirekten Emissionen aus eingekauften Energien. Zu Scope 3 gehören alle indirekten Emissionen, die in der Wertschöpfungskette vor- und nachgelagert auftreten. Das sind zum Beispiel zugekaufte Waren und Dienstleistungen, die Verwendung der vom Unternehmen verkauften Produkte, Geschäftsfahrten oder die Wiederverwertung des Produkts am Ende des Lebenszyklus.

„Jetzt ist alles, was wir tun, jeder Aspekt unserer Geschäftstätigkeit, klimaneutral“, sagt Laurel Hurd, CEO von Interface. „Wir haben unermüdlich an einer radikalen Dekarbonisierung gearbeitet und dabei eine Kultur aus Innovation und Design gefördert. Das Ergebnis sind schon jetzt Teppichfliesen mit dem niedrigsten CO2-Fußabdruck cradle-to-gate auf dem Markt, selbst ohne Kompensation. Wir sind sehr stolz auf diese Leistung und wir werden an diesem Punkt nicht aufhören, sondern die Dekarbonisierung noch weiter vorantreiben. Oberste Priorität hat für uns auch in Zukunft die kontinuierliche Reduzierung unserer Emissionen – immer und immer wieder – und die verbleibenden Emissionen mit vertrauenswürdigen Kompensationen auszugleichen. Das ist unser Weg.“

Im Bild: "Recreation Concept" von Interface

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 01. Februar 2023, 13:36 Uhr
Interface

Blauer Engel für "Recreation"

Interface hat für seine Teppichfliesenkollektion "Recreation" mit dem "CQuestBio Sone"-Akustikrücken das Siegel Blauer Engel erhalten. Damit ist "Recreation" die dritte Kollektion des klimaneutrale... weiter

Dienstag, 17. Januar 2023, 12:31 Uhr
Interface

Als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet

Das Bodenbelagsunternehmen Interface wurde als Kununu Top Company 2023 in der Bau- und Architekturbranche ausgezeichnet. Mit einer hundertprozentigen Weiterempfehlungsrate der Mitarbeitenden ... weiter

Dienstag, 25. Oktober 2022, 10:00 Uhr
Interface

Gesamte Wertschöpfungskette klimaneutral

Der als Nachhaltigkeitspionier bekannte Teppichbodenhersteller Interface gibt bekannt den Status eines klimaneutralen Unternehmens mit klimaneutralen Produkten erreicht zu haben, dritt-verifizie... weiter

Mittwoch, 21. September 2022, 10:29 Uhr
Interface

Relaunch der Website

Ab sofort können die Kunden von Interface und alle Interessierten ein optimiertes digitales Nutzererlebnis auf Interface.com erleben. Das Bodenbelagsunternehmen hat seine deutsche sowie weitere glo... weiter

Donnerstag, 13. Januar 2022, 13:05 Uhr
Interface

Startet mit eigenem Podcast ins neue Jahr

Was macht einen positiven Raum aus? Ist es die Wirkung auf das Wohlbefinden des Menschen? Oder sind es nachhaltige Produkte, welche die Umwelt nicht belasten? Diesen und ähnlichen Fragen widm... weiter

Donnerstag, 15. Juli 2021, 12:41 Uhr
Interface

Gewinner der DGNB Sustainability Challenge

Anlässlich ihres Tags der Nachhaltigkeit hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) am Donnerstag, 1. Juli den Preisträger der diesjährigen DGNB Sustainability Challenge 2021 be... weiter

Montag, 10. Mai 2021, 10:03 Uhr
Interface

Neues Referenzbuch und weitere Webinare

Aufgepasst: Interface, Hersteller von Teppichfliesen, LVT und "Nora"-Kautschukböden, lädt erneut zu inspirierenden Webinaren ein. Am 11. und 20. Mai geht es jeweils um 11 Uhr um "Biophilic Design i... weiter

Donnerstag, 23. Juli 2020, 09:15 Uhr
Interface

LVTs jetzt mit 39 % Recycling-Material

Nachhaltigkeit ist für das Bodenbelagsunternehmen Interface seit 25 Jahren mehr als nur ein Wort – sie ist eine Bestimmung. Ein neues Ziel hat der weltweit tätige Hersteller und Nachhaltigkeitsp... weiter

Dienstag, 20. August 2019, 09:55 Uhr
Interface

Relaunch der Homepage

Bessere Übersichtlichkeit und höhere Benutzerfreundlichkeit durch Refresh: Die Interface-Homepage erstrahlt in neuem Glanz. Mit überarbeiteter Navigation, klaren Strukturen und intuitiver Bedienun... weiter

Freitag, 03. August 2018, 12:10 Uhr
Interface

Fortschritte in Richtung "Mission Zero"

Das Ziel des 1994 ausgegebenen Nachhaltigkeitsziel „Mission Zero“ für 2020 hat Interface fest im Blick. So konnte der Hersteller von modularen Bodenbelägen laut aktueller US-Untersuchung EcoMetr... weiter

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:05 Uhr
Interface

Übernimmt Nora Systems

Nora Systems gab heute bekannt, dass Interface, Inc. mit Sitz in Atlanta, Georgia (USA) einen definitiven Kaufvertrag mit ICG (Intermediate Capital Group) und dem Nora Systems Management zur Über... weiter

Freitag, 27. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Interface

CO2-negativer Rücken für Teppichfliesen

Mit 'CircuitBac Green' präsentiert Interface, Spezialist für modularen Bodenbelag, einen neuen leistungsstarken Rücken für Teppichfliesen. Das Backing besteht aus CO2-negativen Bio-Kunststoffen s... weiter

Montag, 03. Juni 2013, 16:11 Uhr
Interface

Erster Showroom in Deutschland eröffnet

Interface, einer der weltweit führenden Teppichfliesen-Hersteller, hat am 29. Mai seinen ersten Deutschland-Showroom in Hamburg eröffnet. In entspannter Lounge-Atmosphäre konnten Branchengäste glei... weiter

Donnerstag, 24. November 2016, 16:00 Uhr
Interface

Arbeiten im Mies van der Rohe Business Park

Interface tritt ein historisches Erbe an: Am 17. November eröffnete der Hersteller von textilem, modularem Bodenbelag, in der Textilstadt Krefeld seinen neuen Deutschlandsitz in Ludwig Mies van der... weiter

Montag, 19. September 2016, 15:00 Uhr
Interface

Nominiert für Nachhaltigkeitspreis

Interface, (nach eigenen Angaben) weltweit führender Hersteller für textile modulare Bodenbeläge, ist mit Interface Europe in der Kategorie mittelgroße Unternehmen unter den fünf Finalisten des Deu... weiter

Donnerstag, 19. Februar 2015, 08:30 Uhr
Interface

Rob Boogaard ist jetzt CEO

Rob Boogaard, bisher kommissarischer Präsident von Interface EMEA, wurde zum CEO von Interface für Europa, den Nahen Osten und Afrika berufen. Er leitet das Unternehmen seit dem gesundheitlich bedi... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos