News huge interface london pennybank 1
Montag, 10. Oktober 2022, 08:34 Uhr
Interface

Neuer Leitfaden rund um die Gestaltung von Rückzugsorten am Arbeitsplatz

Nach rund zwei Jahren im Ausnahmezustand kehrt allmählich wieder mehr Normalität im Arbeitsalltag ein. Die Rückkehr an den Arbeitsplatz ist nach dieser langen Zeit für viele Menschen dennoch mit gemischten Gefühlen verbunden, denn die Pandemie hat ihre emotionalen Spuren hinterlassen. Mit dem neuen Design Guide „Erholsame Räume schaffen“, den Interface in Zusammenarbeit mit dem britischen Designer und Biophilic Experten Oliver Heath erstellt hat, will der Bodenbelagshersteller aufzeigen, wie sich für die Mitarbeitenden Raum zur Erholung in die Arbeitsumgebung integrieren lässt. Dieser soll dazu beitragen, sich geistig und emotional regenerieren zu können.

„Wenn wir Mitarbeitenden die Frage stellen, wohin sie an ihrem Arbeitsplatz gehen, wenn sie Zeit für sich brauchen, lautet die Antwort leider allzu oft auf die Toilette“, berichtet Oliver Heath. „Wir sind davon überzeugt, dass der Arbeitsplatz deutlich mehr bieten kann.“ Und muss. Im Juli 2020 haben 48 Prozent der europäischen Arbeitnehmer teilweise remote gearbeitet, 34 Prozent waren ausschließlich im Homeoffice tätig. Erholsame Räume können jetzt dazu beitragen, das Gefühl der Privatsphäre und des Komforts aus der häuslichen Umgebung auf die Büros zu übertragen. Denn das Bedürfnis nach Wohlbefinden, das die Menschen früher in ihrer Arbeitsumgebung kaum kannten, lässt sich nach der intensiven Zeit im Homeoffice nicht mehr verdrängen. Die Rückkehr an den Arbeitsplatz – auch in der neuen, hybriden Arbeitswelt – macht 71 Prozent der Menschen Sorge aufgrund des Mangels an Flexibilität.

Mit Räumen zur Erholung können Unternehmen sowohl Bestandsmitarbeitenden als auch Bewerbern zeigen, wie sehr ihnen das Wohl ihrer Mitarbeitenden am Herzen liegt. Sie fördern mit diesen Regenerationsflächen die psychische und körperliche Gesundheit sowie die emotionale Ausgeglichenheit. Gleichzeitig tragen solche Räume dazu bei, neue Talente zu gewinnen, Mitarbeitende zu binden und deren Motivation dank des Gefühls der Anerkennung zu steigern.

Einen sehr positiven Einfluss auf die Menschen hat Biophilic Design, ein Konzept, das die Natur in den Innenraum holt. Naturnahe Elemente sollen alle Sinne ansprechen und sie aktivieren. Auch der Blick nach draußen, frische Luft, Pflanzen und Tageslicht unterstützen unser Wohlbefinden. Materialen wie Holz und Stein sowie organische Strukturen, Naturanalogien und natürliche Farben, zum Beispiel beim Bodenbelag, können dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Eine klare Wegeführung gibt Sicherheit und verhindert das Gefühl von Unruhe. Durch Zonierungen mithilfe des Bodenbelags lassen sich zudem Bereiche geschickt abgrenzen, um Privatsphäre zu erzeugen. Ein niedriger akustischer Nachhall bringt die nötige Ruhe mit sich und kann durch dezente Naturgeräusche ergänzt werden. Mit Trennwänden und Möbeln, die unterschiedliche ergonomische Steh- und Sitzpositionen zulassen, können Unternehmen ebenfalls viel erreichen.

„Die Arbeitsrealität von uns allen hat sich seit der Pandemie verändert“, sagt Anne Salditt, Marketing Director Central Europe bei Interface. „Mit den Einblicken, die wir hier bei uns in die Wirkung von Design, Farben und Texturen haben, wollen wir Inspiration bieten, um das Optimum aus den individuellen Möglichkeiten unterschiedlicher Gebäudearchitekturen herauszuholen. Ziel für Unternehmen wird es jetzt mehr denn je sein, die Aufenthaltsqualität in Innenräumen und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu fördern. Unsere biophil gestalteten und CO2-neutralen Bodenbeläge können dabei einen positiven Beitrag leisten.“

Der neue Designleitfaden von Interface enthält zahlreiche detaillierte Informationen und lässt sich hier downloaden. Für den direkten Austausch und die professionelle Beratung stehen die Experten von Interface zudem gerne persönlich zur Verfügung.

Foto: Interface

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 01. Februar 2023, 13:36 Uhr
Interface

Blauer Engel für "Recreation"

Interface hat für seine Teppichfliesenkollektion "Recreation" mit dem "CQuestBio Sone"-Akustikrücken das Siegel Blauer Engel erhalten. Damit ist "Recreation" die dritte Kollektion des klimaneutrale... weiter

Dienstag, 17. Januar 2023, 12:31 Uhr
Interface

Als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet

Das Bodenbelagsunternehmen Interface wurde als Kununu Top Company 2023 in der Bau- und Architekturbranche ausgezeichnet. Mit einer hundertprozentigen Weiterempfehlungsrate der Mitarbeitenden ... weiter

Donnerstag, 03. November 2022, 14:32 Uhr
Interface

Als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert

Herausragender Meilenstein in der fast 30-jährigen Nachhaltigkeitsreise von Interface: Das Bodenbelagsunternehmen ist von unabhängiger Stelle als klimaneutral gemäß dem anerkannten Standard PA... weiter

Dienstag, 25. Oktober 2022, 10:00 Uhr
Interface

Gesamte Wertschöpfungskette klimaneutral

Der als Nachhaltigkeitspionier bekannte Teppichbodenhersteller Interface gibt bekannt den Status eines klimaneutralen Unternehmens mit klimaneutralen Produkten erreicht zu haben, dritt-verifizie... weiter

Mittwoch, 21. September 2022, 10:29 Uhr
Interface

Relaunch der Website

Ab sofort können die Kunden von Interface und alle Interessierten ein optimiertes digitales Nutzererlebnis auf Interface.com erleben. Das Bodenbelagsunternehmen hat seine deutsche sowie weitere glo... weiter

Donnerstag, 13. Januar 2022, 13:05 Uhr
Interface

Startet mit eigenem Podcast ins neue Jahr

Was macht einen positiven Raum aus? Ist es die Wirkung auf das Wohlbefinden des Menschen? Oder sind es nachhaltige Produkte, welche die Umwelt nicht belasten? Diesen und ähnlichen Fragen widm... weiter

Donnerstag, 15. Juli 2021, 12:41 Uhr
Interface

Gewinner der DGNB Sustainability Challenge

Anlässlich ihres Tags der Nachhaltigkeit hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) am Donnerstag, 1. Juli den Preisträger der diesjährigen DGNB Sustainability Challenge 2021 be... weiter

Montag, 10. Mai 2021, 10:03 Uhr
Interface

Neues Referenzbuch und weitere Webinare

Aufgepasst: Interface, Hersteller von Teppichfliesen, LVT und "Nora"-Kautschukböden, lädt erneut zu inspirierenden Webinaren ein. Am 11. und 20. Mai geht es jeweils um 11 Uhr um "Biophilic Design i... weiter

Donnerstag, 23. Juli 2020, 09:15 Uhr
Interface

LVTs jetzt mit 39 % Recycling-Material

Nachhaltigkeit ist für das Bodenbelagsunternehmen Interface seit 25 Jahren mehr als nur ein Wort – sie ist eine Bestimmung. Ein neues Ziel hat der weltweit tätige Hersteller und Nachhaltigkeitsp... weiter

Dienstag, 20. August 2019, 09:55 Uhr
Interface

Relaunch der Homepage

Bessere Übersichtlichkeit und höhere Benutzerfreundlichkeit durch Refresh: Die Interface-Homepage erstrahlt in neuem Glanz. Mit überarbeiteter Navigation, klaren Strukturen und intuitiver Bedienun... weiter

Freitag, 03. August 2018, 12:10 Uhr
Interface

Fortschritte in Richtung "Mission Zero"

Das Ziel des 1994 ausgegebenen Nachhaltigkeitsziel „Mission Zero“ für 2020 hat Interface fest im Blick. So konnte der Hersteller von modularen Bodenbelägen laut aktueller US-Untersuchung EcoMetr... weiter

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:05 Uhr
Interface

Übernimmt Nora Systems

Nora Systems gab heute bekannt, dass Interface, Inc. mit Sitz in Atlanta, Georgia (USA) einen definitiven Kaufvertrag mit ICG (Intermediate Capital Group) und dem Nora Systems Management zur Über... weiter

Freitag, 27. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Interface

CO2-negativer Rücken für Teppichfliesen

Mit 'CircuitBac Green' präsentiert Interface, Spezialist für modularen Bodenbelag, einen neuen leistungsstarken Rücken für Teppichfliesen. Das Backing besteht aus CO2-negativen Bio-Kunststoffen s... weiter

Montag, 03. Juni 2013, 16:11 Uhr
Interface

Erster Showroom in Deutschland eröffnet

Interface, einer der weltweit führenden Teppichfliesen-Hersteller, hat am 29. Mai seinen ersten Deutschland-Showroom in Hamburg eröffnet. In entspannter Lounge-Atmosphäre konnten Branchengäste glei... weiter

Donnerstag, 24. November 2016, 16:00 Uhr
Interface

Arbeiten im Mies van der Rohe Business Park

Interface tritt ein historisches Erbe an: Am 17. November eröffnete der Hersteller von textilem, modularem Bodenbelag, in der Textilstadt Krefeld seinen neuen Deutschlandsitz in Ludwig Mies van der... weiter

Montag, 19. September 2016, 15:00 Uhr
Interface

Nominiert für Nachhaltigkeitspreis

Interface, (nach eigenen Angaben) weltweit führender Hersteller für textile modulare Bodenbeläge, ist mit Interface Europe in der Kategorie mittelgroße Unternehmen unter den fünf Finalisten des Deu... weiter

Donnerstag, 19. Februar 2015, 08:30 Uhr
Interface

Rob Boogaard ist jetzt CEO

Rob Boogaard, bisher kommissarischer Präsident von Interface EMEA, wurde zum CEO von Interface für Europa, den Nahen Osten und Afrika berufen. Er leitet das Unternehmen seit dem gesundheitlich bedi... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos