News huge ruth prinzmeier 1 1
Dienstag, 22. März 2022, 12:05 Uhr
Interface

Ruth Prinzmeier ist neue Sustainability Managerin DACH

Interface gibt dem Thema Sustainability in der DACH-Region ein neues Gesicht: Mit Ruth Prinzmeier hat das global agierende Bodenbelags-Unternehmen jetzt eine neue Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Nachhaltigkeit erhalten. Zu den Aufgaben von Ruth Prinzmeier gehört die interne und externe Kommunikation des Nachhaltigkeitsfortschritts von Interface. Sie wird Bauherren, Architekten und Planer in nachhaltigen Bauvorhaben unterstützen. Die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern steht dabei ebenso im Fokus wie der Austausch zu relevanten Netzwerken und NGOs.

Die Nachhaltigkeitsmanagerin (FHM) und Diplom-Kauffrau bringt fundierte Kenntnisse in der strategischen und operativen Umsetzung von Nachhaltigkeit, Kommunikation und Change-Management mit. Sie hat in verschiedenen Branchen wie der Lebensmittelindustrie und in der Metallzerspanung gearbeitet, in denen Nachhaltigkeit und die Reduktion des CO2-Fußabdrucks bereits eine große Rolle spielten. Als freiberufliche Beraterin hat sie Unternehmen begleitet, Nachhaltigkeit systematisch zu entwickeln und konsequent umzusetzen.

Ihre neue Aufgabe bei Interface will Ruth Prinzmeier ähnlich analytisch angehen wie in der Vergangenheit ihre Kundenprojekte. „Bei Interface kann ich mit meiner Arbeit aus dem Vollen schöpfen“, sagt sie. „Hier passiert so viel hinsichtlich Nachhaltigkeit und alle Mitarbeitenden ziehen konsequent mit. Allein das Ziel, bis 2040 als Unternehmen CO2-negativ zu werden, ist bereits eine spannende Aufgabe für alle. Hinzu kommen Themen wie Biophilic Design oder New Work, die Interface intensiv mitgestaltet. Gerade in diesen Bereichen wollen wir auch andere Unternehmen inspirieren, so dass Bauprojekte die Nachhaltigkeitsaspekte von Anfang an stärker berücksichtigen und Nachhaltigkeit als ganzheitlicher Ansatz verstanden wird.“

„Wir haben uns mit unserer Mission Climate Take Back™ das Ziel gesetzt, aktiv zur Umkehr der Erderwärmung beizutragen. Deshalb betrachten wir Nachhaltigkeit ganzheitlich auf Unternehmens- und Produktebene und über alle drei Scopes.  Wir freuen uns, mit Ruth Prinzmeier eine erfahrene Nachhaltigkeitsexpertin für die DACH-Region gewonnen zu haben, die uns auf unserer Reise begleitet und Bauherren sowie Architekten auf ihrem Weg zu nachhaltigem Bauen unterstützen wird.“, so Anne Salditt, Prokuristin bei Interface.


Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 21. September 2022, 10:29 Uhr
Interface

Relaunch der Website

Ab sofort können die Kunden von Interface und alle Interessierten ein optimiertes digitales Nutzererlebnis auf Interface.com erleben. Das Bodenbelagsunternehmen hat seine deutsche sowie weitere glo... weiter

Donnerstag, 13. Januar 2022, 13:05 Uhr
Interface

Startet mit eigenem Podcast ins neue Jahr

Was macht einen positiven Raum aus? Ist es die Wirkung auf das Wohlbefinden des Menschen? Oder sind es nachhaltige Produkte, welche die Umwelt nicht belasten? Diesen und ähnlichen Fragen widm... weiter

Donnerstag, 15. Juli 2021, 12:41 Uhr
Interface

Gewinner der DGNB Sustainability Challenge

Anlässlich ihres Tags der Nachhaltigkeit hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) am Donnerstag, 1. Juli den Preisträger der diesjährigen DGNB Sustainability Challenge 2021 be... weiter

Montag, 10. Mai 2021, 10:03 Uhr
Interface

Neues Referenzbuch und weitere Webinare

Aufgepasst: Interface, Hersteller von Teppichfliesen, LVT und "Nora"-Kautschukböden, lädt erneut zu inspirierenden Webinaren ein. Am 11. und 20. Mai geht es jeweils um 11 Uhr um "Biophilic Design i... weiter

Donnerstag, 23. Juli 2020, 09:15 Uhr
Interface

LVTs jetzt mit 39 % Recycling-Material

Nachhaltigkeit ist für das Bodenbelagsunternehmen Interface seit 25 Jahren mehr als nur ein Wort – sie ist eine Bestimmung. Ein neues Ziel hat der weltweit tätige Hersteller und Nachhaltigkeitsp... weiter

Dienstag, 20. August 2019, 09:55 Uhr
Interface

Relaunch der Homepage

Bessere Übersichtlichkeit und höhere Benutzerfreundlichkeit durch Refresh: Die Interface-Homepage erstrahlt in neuem Glanz. Mit überarbeiteter Navigation, klaren Strukturen und intuitiver Bedienun... weiter

Freitag, 03. August 2018, 12:10 Uhr
Interface

Fortschritte in Richtung "Mission Zero"

Das Ziel des 1994 ausgegebenen Nachhaltigkeitsziel „Mission Zero“ für 2020 hat Interface fest im Blick. So konnte der Hersteller von modularen Bodenbelägen laut aktueller US-Untersuchung EcoMetr... weiter

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:05 Uhr
Interface

Übernimmt Nora Systems

Nora Systems gab heute bekannt, dass Interface, Inc. mit Sitz in Atlanta, Georgia (USA) einen definitiven Kaufvertrag mit ICG (Intermediate Capital Group) und dem Nora Systems Management zur Über... weiter

Freitag, 27. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Interface

CO2-negativer Rücken für Teppichfliesen

Mit 'CircuitBac Green' präsentiert Interface, Spezialist für modularen Bodenbelag, einen neuen leistungsstarken Rücken für Teppichfliesen. Das Backing besteht aus CO2-negativen Bio-Kunststoffen s... weiter

Montag, 03. Juni 2013, 16:11 Uhr
Interface

Erster Showroom in Deutschland eröffnet

Interface, einer der weltweit führenden Teppichfliesen-Hersteller, hat am 29. Mai seinen ersten Deutschland-Showroom in Hamburg eröffnet. In entspannter Lounge-Atmosphäre konnten Branchengäste glei... weiter

Donnerstag, 24. November 2016, 16:00 Uhr
Interface

Arbeiten im Mies van der Rohe Business Park

Interface tritt ein historisches Erbe an: Am 17. November eröffnete der Hersteller von textilem, modularem Bodenbelag, in der Textilstadt Krefeld seinen neuen Deutschlandsitz in Ludwig Mies van der... weiter

Montag, 19. September 2016, 15:00 Uhr
Interface

Nominiert für Nachhaltigkeitspreis

Interface, (nach eigenen Angaben) weltweit führender Hersteller für textile modulare Bodenbeläge, ist mit Interface Europe in der Kategorie mittelgroße Unternehmen unter den fünf Finalisten des Deu... weiter

Donnerstag, 19. Februar 2015, 08:30 Uhr
Interface

Rob Boogaard ist jetzt CEO

Rob Boogaard, bisher kommissarischer Präsident von Interface EMEA, wurde zum CEO von Interface für Europa, den Nahen Osten und Afrika berufen. Er leitet das Unternehmen seit dem gesundheitlich bedi... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos