News huge interface design guide img 9847
Montag, 07. Februar 2022, 08:30 Uhr
Interface

Leitfaden für konzentrationsfördernde Räume

Konzentration ist am Arbeitsplatz unerlässlich für Produktivität und Wohlbefinden. Jedoch gaben bereits 2015 laut einer Studie zu akustischen und visuellen Ablenkungen 70 % der Arbeitnehmer an, sich bei der Arbeit oft abgelenkt zu fühlen. Der neue Design Guide „Positive Räume schaffen mit Design für kognitives und sensorisches Wohlbefinden“, den Bodenbelagsexperte Interface in Zusammenarbeit mit dem britischen Designer Oliver Heath erstellt hat, bietet Lösungsansätze für dieses Problem. Er unterstützt Planer und Architekten dabei, Biophilic Design als Beitrag zum konzentrierten Arbeiten einzusetzen.

„Wir sind umgeben von Ablenkungen und unnatürlichen, urbanen Umgebungen mit wenig Zeit und Raum, uns zu erholen“, sagt Oliver Heath, bekannter Experte für nachhaltige Architektur und Raumgestaltung. „Dies kann erhebliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden in vielen Bereichen haben, die für uns von Bedeutung sind – sei es dort, wo wir leben, lernen oder arbeiten.“

Jede Sekunde prasseln elf Mio. Bits an sensorischen Informationen auf den Menschen ein, der davon jedoch nur 50 Bits bewusst verarbeiten kann. Dieser Reizüberschuss erschwert die Konzentration und beeinträchtigt das Wohlbefinden. Sensorische Ablenkungen können dabei zu kognitiver Ablenkung führen. Kleinigkeiten wie die Vibration des Mobiltelefons, Lärm von Straßenbauarbeiten, Bewegungen auf der anderen Seite des Raumes, der Geruch aus der Kaffeeküche, all dies beansprucht den Geist und erschwert das strukturierte Denken. Nach einer Ablenkung kann es mehr als 23 Minuten dauern, ehe man wieder zu seiner eigentlichen Aufgabe zurückkehrt, was auch wirtschaftliche Konsequenzen für ein Unternehmen hat.

Architekten und Designer haben die Möglichkeit, unerwünschte Reize zu reduzieren, indem sie die menschlichen Sinne bei der Gestaltung der Arbeitsplätze berücksichtigen. Gefragt ist ein Design, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht, sodass sich Stress und Ablenkungen verringern. Die Sinne sollen so angeregt werden, dass sie die Konzentration in die richtigen Bahnen lenken. Dabei stammt die Inspiration oft aus der Natur. Denn natürliche Landschaften sind geprägt durch sensorische Kontraste und laden auf entspannte Sinnesreisen ein. Arbeitswelten, die entsprechend unter Berücksichtigung aller Sinne gestaltet werden, können die individuellen und sich ständig wechselnden Bedürfnisse und Aktivitäten der Nutzer unterstützen. Gleichzeitig lassen sich insbesondere durch den Bodenbelag intuitive Zonierungen und Wegeführungen verbessern und beispielsweise Bereiche für konzentriertes Arbeiten von solchen der Kommunikation abgrenzen. Es entstehen Räume, in denen Menschen gesünder und produktiver sind

„Mit dem Design Guide wollen wir unsere Partner professionell dabei unterstützen, positive Räume so effektiv wie möglich zu gestalten“, so Anne Salditt, Marketing Director Central Europe bei Interface. „Da wir uns seit vielen Jahren mit der positiven Wirkung von Biophilic Design auf den Menschen beschäftigen, sind auch viele Erfahrungen aus unserer Praxisarbeit eingeflossen. Wir berücksichtigen biophiles Design in vielen unserer Kollektionen, indem wir natürliche und organische Strukturen und Texturen imitieren. Gleichzeitig tragen wir mit unseren CO2-neutralen Bodenbelägen zur positiven CO2-Bilanz unserer Kunden bei – all das mit dem Ziel, Wohlbefinden und Gesundheit zu fördern.“

Der neue Leitfaden von Interface zu positiven Räumen informiert mit wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen und inspiriert durch spannende Referenzen. Darüber hinaus stehen die Experten von Interface für einen persönlichen Austausch zur Verfügung.

Foto: Interface


Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 21. September 2022, 10:29 Uhr
Interface

Relaunch der Website

Ab sofort können die Kunden von Interface und alle Interessierten ein optimiertes digitales Nutzererlebnis auf Interface.com erleben. Das Bodenbelagsunternehmen hat seine deutsche sowie weitere glo... weiter

Donnerstag, 13. Januar 2022, 13:05 Uhr
Interface

Startet mit eigenem Podcast ins neue Jahr

Was macht einen positiven Raum aus? Ist es die Wirkung auf das Wohlbefinden des Menschen? Oder sind es nachhaltige Produkte, welche die Umwelt nicht belasten? Diesen und ähnlichen Fragen widm... weiter

Donnerstag, 15. Juli 2021, 12:41 Uhr
Interface

Gewinner der DGNB Sustainability Challenge

Anlässlich ihres Tags der Nachhaltigkeit hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) am Donnerstag, 1. Juli den Preisträger der diesjährigen DGNB Sustainability Challenge 2021 be... weiter

Montag, 10. Mai 2021, 10:03 Uhr
Interface

Neues Referenzbuch und weitere Webinare

Aufgepasst: Interface, Hersteller von Teppichfliesen, LVT und "Nora"-Kautschukböden, lädt erneut zu inspirierenden Webinaren ein. Am 11. und 20. Mai geht es jeweils um 11 Uhr um "Biophilic Design i... weiter

Donnerstag, 23. Juli 2020, 09:15 Uhr
Interface

LVTs jetzt mit 39 % Recycling-Material

Nachhaltigkeit ist für das Bodenbelagsunternehmen Interface seit 25 Jahren mehr als nur ein Wort – sie ist eine Bestimmung. Ein neues Ziel hat der weltweit tätige Hersteller und Nachhaltigkeitsp... weiter

Dienstag, 20. August 2019, 09:55 Uhr
Interface

Relaunch der Homepage

Bessere Übersichtlichkeit und höhere Benutzerfreundlichkeit durch Refresh: Die Interface-Homepage erstrahlt in neuem Glanz. Mit überarbeiteter Navigation, klaren Strukturen und intuitiver Bedienun... weiter

Freitag, 03. August 2018, 12:10 Uhr
Interface

Fortschritte in Richtung "Mission Zero"

Das Ziel des 1994 ausgegebenen Nachhaltigkeitsziel „Mission Zero“ für 2020 hat Interface fest im Blick. So konnte der Hersteller von modularen Bodenbelägen laut aktueller US-Untersuchung EcoMetr... weiter

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:05 Uhr
Interface

Übernimmt Nora Systems

Nora Systems gab heute bekannt, dass Interface, Inc. mit Sitz in Atlanta, Georgia (USA) einen definitiven Kaufvertrag mit ICG (Intermediate Capital Group) und dem Nora Systems Management zur Über... weiter

Freitag, 27. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Interface

CO2-negativer Rücken für Teppichfliesen

Mit 'CircuitBac Green' präsentiert Interface, Spezialist für modularen Bodenbelag, einen neuen leistungsstarken Rücken für Teppichfliesen. Das Backing besteht aus CO2-negativen Bio-Kunststoffen s... weiter

Montag, 03. Juni 2013, 16:11 Uhr
Interface

Erster Showroom in Deutschland eröffnet

Interface, einer der weltweit führenden Teppichfliesen-Hersteller, hat am 29. Mai seinen ersten Deutschland-Showroom in Hamburg eröffnet. In entspannter Lounge-Atmosphäre konnten Branchengäste glei... weiter

Donnerstag, 24. November 2016, 16:00 Uhr
Interface

Arbeiten im Mies van der Rohe Business Park

Interface tritt ein historisches Erbe an: Am 17. November eröffnete der Hersteller von textilem, modularem Bodenbelag, in der Textilstadt Krefeld seinen neuen Deutschlandsitz in Ludwig Mies van der... weiter

Montag, 19. September 2016, 15:00 Uhr
Interface

Nominiert für Nachhaltigkeitspreis

Interface, (nach eigenen Angaben) weltweit führender Hersteller für textile modulare Bodenbeläge, ist mit Interface Europe in der Kategorie mittelgroße Unternehmen unter den fünf Finalisten des Deu... weiter

Donnerstag, 19. Februar 2015, 08:30 Uhr
Interface

Rob Boogaard ist jetzt CEO

Rob Boogaard, bisher kommissarischer Präsident von Interface EMEA, wurde zum CEO von Interface für Europa, den Nahen Osten und Afrika berufen. Er leitet das Unternehmen seit dem gesundheitlich bedi... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos